INTERNET MAGAZINE FOR MEN

Viagra für Frauen: weibliches Sildenafil

Female Viagra: what is it?

Bevor die Wissenschaftler das Medikament für Frauen-Viagra erfanden, haben sie lange darüber nachgedacht, dass das übliche Viagra wirklich gut für Männer wirkt und sich auch gut auf Frauen auswirkt. Es ist bekannt, dass die Geschlechtsorgane erwachsener Männer und Frauen in vielerlei Hinsicht einander ähnlich sind und sogar aus einem einzigen Spross stammen.

Dies veranlasste die Ärzte zu der Annahme, dass Viagra auch für Frauen wirksam sein wird. Weitere Untersuchungen bestätigten diese Annahme. Nach der Einnahme von Viagra schwollen die Klitoris und die kleinen Schamlippen bei den Frauen an, und die Bartholin-Drüsen begannen, die Produktion des Gleitmittels für den Sex zu intensivieren, was so oft nicht ausreicht, um einen normalen Geschlechtsverkehr durchzuführen. Kurz danach wurde basierend auf diesen Daten und der üblichen Viagra-Formel unter Zusatz neuer Inhaltsstoffe das Frauen-Viagra entwickelt, das es ermöglichte, das Sexualleben vieler Paare zu verbessern.

Wirkt Viagra bei Frauen?

Funktioniert Viagra bei Frauen?Das Mittel gegen Impotenz bei Männern wirkt also, aber wirkt Viagra bei Frauen? Erinnern wir uns vor dem Richten daran, wie der männliche Penis angeordnet ist. Im Penis befinden sich linke und rechte Höhlenkörper. Wenn sie erregt sind, erhalten sie Blut, was zu einer Erektion führt. Sildenafil-Tabletten erhöhen den Blutfluss zu diesen Kavernenkörpern, was sich positiv auf die Spannung des männlichen Organs auswirkt.

Die Wirkung von Viagra auf Frauen ist unterschiedlich. Der Blutfluss zu den Genitalien erfolgt, hat jedoch keine wesentlichen Konsequenzen. Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels ist ausschließlich auf die Physiologie des Mannes gerichtet. Der Hersteller sagte ursprünglich, dass das Medikament für Männer ist. Wenn eine Frau Viagra einnimmt, steigt der Blutdruck nur geringfügig an. Es gibt jedoch eine bestimmte Kategorie von Frauen, die einen positiven Effekt auf die Einnahme von männlichem Viagra haben können.

Die folgenden Kategorien von Frauen profitieren von der Anwendung von Viagra:

• Frauen, die die Wechseljahre erreicht haben;

• Patienten mit Diabetes mellitus;

• Frauen, die eine kontraindizierte Hormonersatztherapie erhalten;

• Frauen mit der verschobenen Operation der Entfernung der Gebärmutter.

Das häufigste Problem der oben genannten Frauenkategorien ist die Trockenheit der Vagina. Bei der Anwendung von Viagra bewirkt die erhöhte Durchblutung der Organe des kleinen Beckens die Sekretion einer Schmiersekretion. Dies beseitigt unangenehme Gefühle beim Geschlechtsverkehr, verstärkt die Erregung und hilft, einen Höhepunkt zu erreichen.

Nach der Einnahme wird Sildenafil schnell resorbiert. Die absolute Bioverfügbarkeit beträgt durchschnittlich 40% (25-63%). In-vitro-Sildenafil in einer Konzentration von etwa 1,7 ng / ml (3,5 nM) unterdrückt die humane Phosphodiesterase 5 um 50%. Nach einer Einzeldosis von 100 mg Präparat im Inneren beträgt die durchschnittliche Cmax von freiem Sildenafil 18 ng / ml (38 nM) und wird durch Fasten im Durchschnitt während 60 Minuten (30-120 Minuten) erreicht.

In Kombination mit fetthaltigen Lebensmitteln nimmt die Absorptionsrate ab. Tmax steigt um 60 Minuten und Cmax um durchschnittlich 29%. Der Absorptionsgrad ändert sich jedoch nicht signifikant (die Fläche unter der Kurve nimmt um 11% ab).

Die Bindung von Sildenafil und seinem zirkulierenden Haupt-N-Desmethyl-Metaboliten an Plasmaproteine ​​beträgt etwa 96% und hängt nicht von der Gesamtkonzentration von Sildenafil ab. 90 Minuten nach Einnahme des Arzneimittels wurden weniger als 0,0002% der Dosis (durchschnittlich 188 ng) im Sperma gefunden.

Sildenafil wird hauptsächlich in der Leber unter der Wirkung von CYP3A4-Isoenzymen (Hauptweg) und CYP2C9 (Nebenweg) metabolisiert. Der zirkulierende Hauptmetabolit, der durch N-Demethylierung von Sildenafil entsteht, wird weiter metabolisiert. Durch die Selektivität der Wirkung auf Phosphodiesterase ist der Metabolit mit Sildenafil vergleichbar und seine Aktivität in Bezug auf

Phosphodiesterase 5 in vitro macht ungefähr 50% der Aktivität von Sildenafil aus. Die Konzentration des Metaboliten im Blutplasma beträgt ungefähr 40% der von Sildenafil. Der N-Demethyl-Metabolit wird weiter metabolisiert. sein T1 / 2 ist ungefähr 4 Stunden. Die Gesamtclearance von Sildenafil aus dem Körper beträgt 41 l / h und die letzten T1 / 2 – 3-5 Stunden. Nach der Einnahme wird Sildenafil als Metabolit ausgeschieden, hauptsächlich mit Kot (ca. 80% der Dosis) und in geringerem Maße – mit Urin (ca. 13% der Dosis).

Welche Auswirkungen hat Viagra auf Frauen?

Viagra: Wirkungen für Frauen.Normalerweise achten Frauen auf bestimmte Medikamente wie Viagra, nicht auf bestimmte Probleme im Genitalbereich. Viel häufiger werden sie von Neugier getrieben, dem Wunsch nach neuen, stärkeren Empfindungen. Ist es gut? Lassen Sie uns genauer sehen, was passieren wird, wenn eine Frau Viagra einnimmt. Wird es mehr Aufregung, multiple Orgasmen, unaussprechliche Empfindungen geben?

• Erhöht die Durchblutung der Organe des kleinen Beckens;

• Der Testosteronspiegel im Blut steigt an;

• Die Empfindlichkeit der Nervenenden ist erhöht;

• Erhöht die Helligkeit und Dauer von Empfindungen;

• Schmerzen in der Menstruation fehlen.

Gemäß den Anweisungen kann Viagra nicht von jeder Frau eingenommen werden. Die spürbare Wirkung von Viagra bei Frauen wird sich auf diejenigen auswirken, die Probleme im Sexualleben haben: geringe Erregbarkeit, schwache Neigung, fehlende Orgasmen. Das Hauptvorteil des Arzneimittels ist, dass es keine künstlichen Veränderungen im Körper verursacht. Sie erhalten nur natürliche Effekte. Was passiert, wenn eine Frau die große Dosis Viagra einnimmt? Eine Überdosierung kann zu Übelkeit, Rötung des Gesichts, Blutungen im Augapfel, Kopfschmerzen und verstopfter Nase führen. Parallel zu einer rosa Tablette ist es verboten, Mittel wie Nitrite, Erythromycin, Ketoconazol, Cimetidin und Nitroglycerin aufzunehmen.

Derzeit werden in der Bostoner Klinik Studien zur Wirkungsweise von Viagra bei Frauen durchgeführt, die an sexuellen Funktionsstörungen leiden. Nach der Einnahme des Arzneimittels stellte der Patient eine Zunahme des Tons der Vagina-Muskeln und eine erhöhte Intensität der Orgasmen fest. Normalerweise wird Frauen-Viagra gut vertragen. Experten zufolge treten Nebenwirkungen bei 0,2% der Frauen auf. Trotzdem ist es unmöglich, das Medikament unkontrolliert einzunehmen, unabhängig vom Gesundheitszustand, der Neigung zu Allergien und Gefäßerkrankungen.

Könnte Viagra zur Behandlung von Menstruationsbeschwerden angewendet werden?

Viagra zur Behandlung von Menstruationsbeschwerden.Jüngste wissenschaftliche Studien, die am American National Institute of Health durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass die Substanz von Sildenafil, die Teil des weiblichen Viagra ist, bei Frauen mit starken Menstruationsschmerzen eine gute analgetische Wirkung hat. Die Studie umfasste 62 junge Frauen im Alter von 18 bis 25 Jahren, die während der Menstruation sehr starke Schmerzen hatten. Frauen, die Vaginalzäpfchen mit 100 mg Sildenafil verwendeten und innerhalb von vier Stunden ihre Schmerzempfindungen auf einer speziellen Schmerzskala bewerteten.

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass Frauen, die weibliches Viagra verwendeten, im Vergleich zur Kontrollgruppe, die einen Schnuller oder ein Placebo erhielt, eine signifikante Erleichterung und Schmerzlinderung verspürten. Bei Frauen, die Sildenafil in Form von Zäpfchen erhielten, traten im Gegensatz zu Tabletten keine typischen Nebenwirkungen wie Blutfluten, ganzer Körper oder Teile, Herzklopfen, Kopfschmerzen, Übelkeit und starker Schwindel auf.

Bei Frauen erhöht das Medikament die Durchblutung und die Blutversorgung der Geschlechtsorgane, und aus diesem Grund gibt es beim Geschlechtsverkehr spezifische Gefühle und möglicherweise eine frühere Erreichung des Orgasmus. Eine Verringerung der Menstruationsschmerzen ist auch mit einer erhöhten Blutversorgung der Gebärmutter verbunden. Nach den erhaltenen Daten lindert Sildenafil im Gegensatz zu Placebo bei vaginaler Verabreichung Menstruationsschmerzen ohne signifikante Nebenwirkungen signifikant. Dies erhöht die Blutung, aber auch die Placebogruppe.

Heutzutage gibt es kein völlig sicheres und wirksames Mittel zur Bekämpfung schwerer Menstruationsschmerzen. Sildenafilcitrat, bekannt unter dem Handelsnamen Viagra, ist das einzige, das zur Erweiterung der Blutgefäße führt, was bedeutet, dass es Menstruationsbeschwerden unterdrücken und dadurch Schmerzen lindern kann. Eine Studie zeigte, dass die Einnahme von Sildenafil in oraler Form auch die Schmerzen im Beckenbereich lindert, jedoch mit häufigen Nebenwirkungen, insbesondere Kopfschmerzen, einhergeht.

Weibliches Viagra: Was ist das?

Weibliches Viagra: Was ist das?Weibliches Viagra ist ein wunderbares Medikament zur Lösung sexueller Probleme bei Frauen. Die Liste der inaktiven Komponenten umfasst mikrokristalline Cellulose, Calciumhydrophosphat (wasserfrei), Natriumcroscarmellose und Magnesiumstearat. Hypromellose, Titandioxid (E171), Lactose, Triacetin, Indigo-Karmin-Aluminium-Lack (E132). Die Hauptindikation für die Anwendung von Viagra ist die Frigidität. Regelmäßige Anwendung des Arzneimittels kann die Empfindlichkeit erhöhen, die sexuelle Aktivität wiederherstellen und helle Orgasmen erreichen.

Das Medikament kann von Patienten unterschiedlichen Alters in der Zeit nach der Geburt oder in den Wechseljahren angewendet werden. Viagra für Frauen ist bei chronischer Trockenheit der Vagina angezeigt. Es kann auch zur komplexen Unfruchtbarkeitstherapie eingesetzt werden, da die darin enthaltenen Komponenten zur Wiederherstellung des hormonellen Hintergrunds beitragen.

Die Grundlage für die Verschreibung des Arzneimittels ist daher:

  1. Schmerzen in der Vagina beim Geschlechtsverkehr, verursacht durch unzureichende Erregung und Trockenheit;
  2. verminderte Libido in der postmenopausalen und klimakterischen Phase;
  3. eine Abnahme der sensorischen Empfindungen nach chirurgischen Eingriffen zur Entfernung der Gebärmutter oder der Eierstöcke.

Die richtige Einnahme des Produkts hilft Ihnen, sich an einem vollständigen Geschlechtsverkehr zu erfreuen, das Interesse an Sex zu steigern und die Freude an intimen Beziehungen wiederherzustellen. Weibliches Viagra ist ausschließlich für Frauen bestimmt. Ein Medikament auf der Basis von Sildenafilcitrat wurde auf der Grundlage der gleichen Formel wie das Standard-Viagra entwickelt, es wurden jedoch einige Änderungen vorgenommen.

Die Dosierung des Wirkstoffs in Tabletten beträgt 5 mg oder 100 mg. Es wird empfohlen, es einzunehmen, wenn eine Frau eine verminderte Libido hat und die Empfindlichkeit der Genitalien erhöhen möchte. Nach der Einnahme der Droge fühlt sich eine Frau energetisiert und wird sexuell aktiv. Die meisten Menschen, die langfristige Beziehungen haben, stellen fest, dass die Hitze der Leidenschaft mit der Zeit nachlässt und einige Frauen das Interesse an Sex völlig verlieren. Einige Sexualpsychologen glauben, dass solche Veränderungen der Anziehungskraft völlig normal sind, insbesondere wenn eine Frau älter wird. Andere glauben, dass das Fehlen sexuellen Verlangens eine Krankheit ist, die aus einer Verletzung des chemischen Gleichgewichts im Gehirn resultiert.

Wissenschaftler haben es geschafft, ein Medikament zu finden, das diesen Zustand behandeln kann. Die US-amerikanische Food and Drug Administration hat Viagra für Frauen zur medizinischen Verwendung zugelassen.

Funktioniert weibliches Viagra?

Die genauen Gründe für das Verschwinden des sexuellen Verlangens bei Frauen und der Mechanismus seines Auftretens sind für die Wissenschaftler nicht vollständig verständlich, obwohl bekannt ist, dass an diesem Prozess das Gehirnverstärkungszentrum beteiligt ist. Einer Theorie zufolge resultieren Störungen mit vermindertem sexuellen Verlangen aus der Unfähigkeit, die Frontallappen des Gehirns zu deaktivieren, die für die Ausführung alltäglicher Aufgaben verantwortlich sind.

Funktioniert weibliches Viagra?Infolgedessen funktioniert das für Motivation und Vergnügen zuständige Verstärkungszentrum nicht mehr normal. Sobald klar wurde, dass Viagra mit Verstößen gegen die männliche Sexualfunktion recht erfolgreich fertig wird (und gleichzeitig gute Gewinne für den Hersteller erzielt), versuchten pharmakologische Unternehmen aktiv, ihr weibliches Gegenstück zu entwickeln, das effektiv auf Frauen einwirken würde. Sildenafil ist ein aktiver Inhibitor des Typs 5. Die Wirkung der erhöhten Stickoxidspiegel und der derzeitigen guten Herstellungspraxis in glatten Muskeln der arteriellen Blutversorgung verbessert die weibliche Klitoris und die kleinen Schamlippen (wirken als Analogon zu den kavernösen Körpern des Penis in Männer).

Die Einnahme von Viagra erhöht die funktionelle Aktivität der Schleimdrüsen, die für die Bildung von Gleitmittel, die Beseitigung von Schmerzen und die Trockenheit der Vagina verantwortlich sind. Nach der Einnahme des Arzneimittels hält die Wirkung bis zu fünf Stunden an. Unter dem Einfluss von Viagra fließt Blut zu den Beckenorganen, was zu Unruhe, erhöhter Empfindlichkeit der erogenen Zonen und der äußeren Genitalien führt.

Viagra für Frauen hat eine starke, harmlose und milde Wirkung. Das Medikament hat eine minimale Anzahl von Nebenwirkungen und Kontraindikationen, verursacht keine Sucht, verhindert die Entwicklung vieler Krankheiten und stellt die sexuelle Gesundheit wieder her.

Die Basis von Viagra besteht aus natürlichen Substanzen, die die sexuelle Aktivität steigern und sich positiv auf den Körper auswirken:

• Stärkung der Immunität;

• Verbesserung der Funktion des Kreislauf- und Nervensystems;

• Aktivierung des Stoffwechselprozesses.

• Nach der Anwendung von Sildenafil treten bei Patienten eine beschleunigte Atmung, ein schneller Puls, sexuelles Verlangen, eine Brustvergrößerung, ein erhöhter Östrogenspiegel und eine vaginale Sekretion auf.

Viagra verbessert die Durchblutung und hat eine starke Wirkung auf das Nervensystem:

• hilft im Kampf gegen Depressionen und Müdigkeit;

• ermöglicht es Ihnen, sich auf Intimität zu konzentrieren;

• beruhigt.

Laut den medizinischen Tests ist Viagra Female ein wirksames Mittel, mit dem Frauen jeden Alters wieder das Sexualleben genießen können.

Wo kann man weibliches Viagra online kaufen?

Sie können Female Viagra in einer Online-Apotheke ohne Rezept kaufen. Sie werden mehrere Vorteile gleichzeitig genießen. Erstens ist der Preis günstiger als in jeder örtlichen Apotheke. Darüber hinaus erhalten Sie einen qualitativ hochwertigen Service, bei dem der Kundendienst rund um die Uhr arbeitet. Sie können online bestellen, ohne irgendwohin gehen zu müssen. Wenn Sie Viagra online kaufen, haben Sie die großartige Möglichkeit, Ihre Vertraulichkeit zu schützen und das Medikament bequem von zu Hause aus zu erhalten.

Holen Sie sich Viagra für Frauen zum besten Preis online, nachdem Sie die Arzneimittelkosten verglichen haben, die von Apotheke zu Apotheke variieren können. Es gibt viele Drogerien, die Viagra für Frauen anbieten. Wie wählt man das beste mit den günstigsten Preisen? Sie sollten sicherstellen, dass die Drogerie einen guten Ruf hat und über einen langen Zeitraum auf dem Markt arbeitet. Sie sollten der Apotheke den Vorzug geben, die als seriös und legitim gilt. Überprüfen Sie, was Kunden über die Apotheke schreiben, bevor Sie sich für den Online-Kauf von Viagra für Frauen entscheiden.